Auris AMADINDA Pentatonisch 7 töne

XAM_007.jpg
276,99 € * 346,24 € * (20% gespart)

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • aurisXAM-007
  • Stck.
Produktinformationen


Auris AMADINDA Pentatonisch 7 töne

AMADINDA - das afrikanische Wort ist ein Onomatopoetisch, was bedeutet, dass es den Klang dessen, was es beschreibt, imitiert: "AMA" bedeutet "Holz" und "DINDA" ist eine Nachahmung dessen, wie das Instrument klingt, es ist ein afrikanisches Wort. Afrika ist der Ursprung der Amadinda und wird von einem extrem klein gewachsenen Pygmäenvolk gespielt und ist in seiner afrikanischen Form um einiges größer als der schwedische Auris-Verwandte

Der Auris Amadinda mit seinen extra langen Klangstäben (56-80 cm) aus Ahornholz wurde entwickelt, um einen besonderen obertonreichen Klang mit einem warmen tiefen Boden zu erzeugen. Dieser Sound ist fast metallisch und lädt zu einer verspielten melodischen und rhythmischen Musik ein. Wir liefern die Amadinda mit sieben Tasten (d-e-g-a-h-d'-e '), wenn Sie optionale Tasten c und f hinzufügen, können Sie verschiedene Skalen mit neun Takten zusammenstellen, von denen sieben gleichzeitig gespielt werden können. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, mehr als 20 Variationen der Skala zu erstellen. Halbtöne für noch mehr Skalen können separat bestellt werden. Mit jeder Amadinda geht ein Paar Gummischlägel. Die Amadinda ist auch mein persönlicher Favorit unter den Auris Xylophonen.

Die Instrumente können in den unterschiedlichsten Situationen eingesetzt werden, vom musikalischen Spiel mit Kindern bis hin zum professionellen Orchestereinsatz. Die verschiedenen Typen sind voll kompatibel und sind mit ihren Klangcharakteren komplementär zueinander. So kann man zum Beispiel auf der großen Amadinda eine unterschwellige rhythmische Bassfigur spielen und obendrein eine improvisierte Melodie auf dem kleinen pentatonischen Xylophon XRP-007 oder mit dem Marimba XPL-008.

Die Form der Amadinda und Marimba Schachteln hat eine starke Verbindung zur alten schwedischen Möbelkunst. Die Klappkiste aus schwedischer Kiefer mit ihren Keilen ist von alten rustikalen Tischen inspiriert, die traditionell von Bauern auf dem schwedischen Land gebaut und benutzt wurden. Auf den Auris Instrumenten wurde dieses System optimiert. Durch das Einlegen eines Gummis in den Kastenrand wird die Konstruktion wesentlich flexibler und kann ohne Herausfallen der Keile bewegt werden. Die Box lässt sich leicht aufbauen und auseinander nehmen, was sie beim Transport sehr praktisch macht.
Weiterführende Links zu